Traumhaus finanzieren statt Miete zahlen!

Leisten Sie sich mit weniger als 950,- Euro monatlicher Rückzahlungsrate ein nagelneues Haus!

Mit dem Geld, das Sie monatlich für Ihre Miete ausgeben, können Sie Ihr Traumhaus finanzieren!
Dank historisch niedriger Zinsen ist der Zeitpunkt für eine Baufinanzierung günstig wie nie zuvor und der Traum vom Eigenheim für immer mehr Menschen leistbar.

Aber wie holen Sie das Beste für sich heraus?
Mit einem unabhängigen und erfahrenen Finanzierungsberater an Ihrer Seite wird die Sache klar: Ein perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Finanzierungspaket gibt Ihnen die Sicherheit und Flexibilität, den Traum vom Eigentum zu verwirklichen.

3 Gründe warum sich ein Hauskauf finanziell auszahlt:

Dank historisch niedriger Zinsen ist ein Kredit günstig wie noch nie.

  • Gute Konditionen ermöglichen eine Baufinanzierung mit Rückzahlungsraten unter € 950,- monatlich.
  • Zusätzlich zum günstigen Immobilienkredit sind Förderungen in den einzelnen Bundesländern möglich.

Die Mietpreise steigen – jetzt macht sich Eigentum bezahlt.

  • Einziehen ins Traumhaus statt lebenslang Miete zahlen. Mit einem eigenen Haus genießen Sie Wohnsicherheit und haben fürs Alter vorgesorgt.
  • Wirtschaftsprognosen sagen voraus, dass die Mietpreise weiter ansteigen.
  • Experten verraten: Viele Kunden könnten sich mit dem, was sie für ihre Miete ausgeben, auch die Raten für ein Haus leisten.

Mehr Wohnqualität zum selben Preis

  • In einem Haus stehen Ihnen durchschnittlich mehr Quadratmeter zur Verfügung als in einer Wohnung um denselben Preis.
  • Neubauten entsprechen der Niedrigenergieverordnung und sind bestens gedämmt. Das spart Heizkosten.

Beispiele* aus dem ELK Kundenkreis:

  Junges Paar aus Niederösterreich Paar 50plus mit Bungalow in der Steiermark 3-köpfige Familie aus Kärnten
Mietaufwand vor dem Kauf Nicht bekannt 880,- 673,- für 70 m²
Grundstückspreis 30.000,- 58.560,- 30.794,-
Nebenkosten 18.000,- 4.194,- 2.500,-
Hauspreis inkl. Keller/Bodenplatte 216.000,-
+35.000,-
212.400,- 226.456,-
Eigenkapital 30.000,- 102.000,- 0,-
Finanzierung 269.000,- 210.500,- 246.00,-
Förderungsgelder 0,- 0,- 30.000,-
Monatl. Rückzahlung 948,- 769,- 826,- / nach 10 Jahren 721,-

*Die ausgewählten Beispiele dienen als Orientierung und sind ohne Gewähr. Sämtliche Werte in der Berechnung verstehen sich als unverbindliche Richtwerte und sind von Bonität, Volumen, Laufzeit, Verwendungszweck und Besicherung abhängig.

Baufinanzierung nach Maß!

Hans Moll, seit Jahrzehnten führender Finanzierungsexperte und Geschäftsführer der REALfinanz, skizziert im Gespräch die Möglichkeiten, wie Sie bestmöglich Ihr Traumhaus finanzieren.

Spätestens bei einer Familiengründung stehen Menschen vor der Frage, ob sie nicht besser in Eigentum investieren sollten, als immer höhere Mieten zu bezahlen. Warum ist der Zeitpunkt für einen Immobilienkredit derzeit so günstig?
Das aktuelle Zinsniveau befindet sich auf einem historischen Tiefstand. Dadurch ergeben sich leistbare Rückzahlungen, die oft weit unterhalb der Summen liegen, die monatlich für Mieten aufgewendet werden.

Wie haben sich Mietpreise in letzter Zeit entwickelt?
Die Mietpreise steigen kontinuierlich. Für die Zukunft bedeutet das, dass sie bei Pensionseintritt Höhen erreichen, die für viele immer schwerer leistbar sein werden.

Wer bereits im mittleren Alter in Eigentum statt Miete investiert, profitiert also mehrfach: Mehr Wohnkomfort und mehr Platz in seinen vier Wänden ohne höhere monatliche Belastung – und später Leistbarkeit im Alter?
Das kann man durchaus so sehen!

Wer ist die typische Zielgruppe, für die eine Baufinanzierung in Frage kommt?
Im Prinzip jeder, der Eigentum vor Miete stellt.

Welche Voraussetzungen muss jemand, der sich für eine Baufinanzierung interessiert, jedenfalls erfüllen?
Aufgrund der Breite der Angebote sollten Interessierte ihre persönlichen Voraussetzungen von erfahrenen Finanzierungsberatern ausloten lassen – Ausschlusskriterien sind Konkurse oder zu hohe, bereits bestehende Verbindlichkeiten.

Wie lässt sich abschätzen, welche monatlichen Kreditzinsraten man sich leisten kann?
Die Faustregel für die Leistbarkeit liegt bei 40% des Haushaltseinkommens – bei höheren Einkommen kann dies auch in Richtung 50% gehen.

Kann man die Frage "Baufinanzierung oder Miete" an einem Beispiel festmachen: Mit welchem Finanzierungsbetrag darf jemand rechnen, der heute 1.000,- Euro im Monat Miete zahlt und diese Summe zukünftig als monatliche Kreditrückzahlung aufwenden will?
Beim aktuellen Zinsniveau ist Eigentum klar vor Miete zu stellen: Mit 1.000.- Euro pro Monat erzielen Sie aktuell einen Finanzierungsbetrag von 240.000.- Euro. Die Rückzahlung ist über die gesamte Laufzeit von 30 Jahren fix.

Das Traumhaus finanzieren erscheint vielen Menschen kompliziert. Wie sieht eine Immobilienfinanzierung in der Praxis aus?
Die Breite des Marktes bietet mittlerweile viele individuelle Finanzierungsmöglichkeiten: Also die Länge der Laufzeit, fixe oder variable Zinsen bzw. eine Kombination davon, gleichbleibende oder steigende Raten. Generell gilt der Grundsatz, dass alle bestehenden Verträge, also Bausparverträge, Kapitalversicherungen oder sonstige gebundene Eigenmittel in das Finanzierungspaket eingearbeitet werden sollten. Dadurch ergeben sich niedrigere Rückzahlungsraten bzw. eine kürzere Laufzeit der Finanzierung.

Kreditzinsen sind derzeit günstig wie nie. Wie lange wird es so niedrige Zinsen wie heute noch geben?
Eine nachhaltige Erholung der Wirtschaft sowie die spürbare Reduktion der Staatsschulden sollten wieder Spielraum für Zinsanhebungen schaffen – unser Tipp daher: Je nach Risikobereitschaft der Kunden sollte zumindest ein Teil der Finanzierung mit Fixzinssatz ausgestattet sein.

Sind Fixzinskredite über eine lange Laufzeit von beispielsweise 30 Jahren sinnvoll?
Fixe Zinssätze sind für eine solide Kalkulation immer sinnvoll – über die Dauer kann man diskutieren, weil die Dauer der Zinsfixierung auch den Preis bestimmt. Aktuell liegt der nominale Fixzins bei 20 Jahren Laufzeit bei ca. 2,4%. Lange Laufzeiten sind aber grundsätzlich empfehlenswert, weil sie das Haushaltsbudget entlasten. Sondertilgungen können, müssen aber nicht getätigt werden.

Viele wären zu einem Hausbau bereit, aber es scheitert an den Eigenmitteln. Ist eine Haus-Finanzierung auch ohne Eigenmittel möglich?
Prinzipiell ja, wenn die Einkommenssituation entsprechend gut und stabil ist – eine individuelle Analyse der einzelnen Situation immer vorausgesetzt.

Nimmt man sich einen Kredit, dient die Immobilie in der Regel als Sicherheit. Sind Fertighäuser genauso wertbeständig wie Massivhäuser?
Das Thema Lebensdauer von Häusern hat sich aufgrund der mittlerweile erzielten Qualität von Fertighäusern weitestgehend erledigt. Wichtigere Kriterien in diesem Zusammenhang sind die Lage und die Wiederverwertbarkeit.

Welche Förderungen gibt es hinsichtlich Finanzierung von öffentlicher Seite?
Regional bestehende Förderungen der einzelnen Bundesländer sind sehr unterschiedlich gestaltet und mit Auflagen verbunden. Inwiefern Förderungen in das Finanzierungspaket einfließen und welche Sinn machen, entscheidet sich nach eingehender Analyse gemeinsam mit dem Finanzierungsberater.

Ist es irgendwann zu spät für eine Haus-Finanzierung?
Durch die steigende Lebenserwartung hat sich in diesem Punkt einiges verändert. Wir betreuen auch Kunden, die bereits das reguläre Pensionsalter erreicht haben und nochmals den Wunsch nach einem Neubeginn äußern.

Wann hat man definitiv zu lange gewartet, um sein Traumhaus zu finanzieren?
Wer den Wunsch nach Eigentum verspürt, tut gut daran, seinen persönlichen Spielraum besser früher als später mit einem Fachmann auszuloten, um sich nicht nach Jahren darüber zu ärgern, zu lange gewartet zu haben.

Die Konditionen der einzelnen Kredite sind für den Laien oft schwer zu vergleichen. Worauf sollte man achten?
Prinzipiell gilt die Regel: Wie viel an Kredit bekomme ich zu welcher monatlichen Rückzahlung und auf welche Laufzeit – fix oder variabel.

Was können Sie jemandem raten, der vorhat einen Immobilienkredit abzuschließen?
Vergleichen, vergleichen und nochmals vergleichen!

Traumhaus finanzieren: Was sind die 3 wichtigsten Tipps?

  1. Die monatlichen Rückzahlungen sollten nicht zu hoch sein – diese können wehtun – daher ist eher eine lange Laufzeit sinnvoll.
  2. Ein Angebot der Hausbank einzuholen.
  3. Das Angebot eines unabhängigen Finanzierungsexperten, um die gesamte Breite des Marktes zu erfassen und die richtige Entscheidung treffen zu können.

*Glossar
Fixzins Fixer Zinssatz über die vereinbarte Laufzeit oder auch kürzer
Variable Zinsen Der Zinssatz orientiert sich an dem aktuellen Zinsniveau
Effektiver Zinssatz Zinssatz unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten inkl. Bearbeitungsgebühren, Spesen etc.
Laufzeit Dauer der Rückzahlungsvereinbarung
Rate oder Annuität Vereinbarte monatliche Rate im Rahmen der Rückzahlung
Sondertilgung Zusätzliche Rückzahlung außerhalb der vereinbarten monatlichen Rate – diese verringert die Laufzeit oder die monatliche Rate