Zurück zur Übersicht

60 Jahre ELK:
leistbar, nachhaltig, österreichisch

Zum 60-jährigen Jubiläum präsentiert ELK mit einer neuen Produktlinie leistbare und zeitlose Design-Häuser, sowie eine nachhaltige Strategie, deren Wertschöpfung in Österreich bleibt. Das alles in der gewohnt hohen Qualität, sichergestellt von den 1.200 Mitarbeitern von ELK.

Wien, 24. Juni 2019 – „Wenn die Bau- und Grundstückskosten steigen, die Reallöhne aber gleich bleiben oder sogar sinken, dann muss man reagieren. ELK bietet einen hohen Qualitätsstandard zu leistbaren Preisen – und leistet damit auch einen Beitrag zur Deckung des Wohnraumbedarfs“, erklärt ELK-Geschäftsführer Thomas Scheriau anlässlich einer Pressekonferenz zu dem 60-jährigen Firmenjubiläum.

Seit der Gründung 1959 hat sich das Unternehmen sukzessive zu einem hochmodernen und international erfolgreichen Anbieter von stark individualisierbaren Fertighäusern in wertbeständiger Holzbauweise entwickelt. Dank moderner Technologien und Qualitätsstandards, die bei ELK durch zahlreiche Zertifizierungen und Top-Marken als Partner sichtbar werden, sind ELK-Häuser individuell anpassbar, langlebig, nachhaltig, energieeffizient und bieten eine ansprechende, moderne Architektur. Dank der Schnelligkeit in der Errichtung und dem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis wurden in Österreich 2018 laut Fertighausverband rund 4.800 Häuser als Fertighaus gebaut, das entspricht ca. 30 Prozent aller gebauten Häuser. In Österreich ist ELK seit Jahrzehnten Marktführer, am europäischen Markt zählt das Unternehmen zu den Top 10.

Neue Produktlinie: ELK Design-EDITION

Das 60-Jahr Jubiläum feiert ELK unter anderem mit einer neuen Produktlinie namens ELK Design-EDITION.

ELK Design-EDITION punktet mit neuen Fassadenvarianten, modernen Grundrissen und Raumplanungskonzepten sowie angesagten Premium-Markenprodukten in Form von Parkettböden, Badezimmer-Interieur etc. Die Traumhäuser sind stark individualisierbar, indem etwa einzelne Anbauelemente modulartig ergänzbar sind – beispielsweise eine Raumerweiterung samt Fixverglasung und Balkon. Auch Terrassenüberdachungen, Balkone und Carports können nach dem Plug-and-Play-Prinzip ergänzt werden. Konkret kommt in Kürze mit der neuen ELK Design EDITION 135 ein extrem durchdachtes Haus mit einem perfekten Preis-/Leistungsverhältnis auf den Markt. Viele Tools, die dem Unternehmen und daher auch den Kunden Geld sparen und bei der neuen ELK Design EDITION zum Einsatz kommen, wurden erst durch neue Technologien möglich. In der Kaufphase bekommen Interessierte etwa durch einen 3D-Rundgang (https://www.elk.at/fertighaus/virtueller-rundgang/) und durch die VRBrille für virtuelle Rundgänge ein Gefühl für ihr neues Haus. Ab Herbst steht ein eigener Online Design Konfigurator zur Verfügung. Damit kann man sich sein Traumhaus online zusammenstellen.

Umweltbewusstes, innovatives Bauen - Made in Austria
„Innovation ist für uns ein wichtiger Unternehmenswert“, streicht Dr. Matthias Calice, Eigentümer der ELK-Gruppe heraus. „Neben der Produktentwicklung und der digitalen Integration haben wir 2019 die Fertighausproduktion vollständig in das hochmoderne Stammwerk in Schrems im Waldviertel verlagert und zusätzliche 90 Arbeitsplätze geschaffen “, verweist Dr. Calice auf die langfristige Ausrichtung und das Commitment zu dem Produktionsstandort. „Die Entwicklungen von umweltbewussten Systeminnovationen laufen auf Hochtouren. Durch den Einsatz neuer Oberflächentechnologien mit hochfesten Materialeigenschaften werden wir noch gestaltungsfähiger im Inneren des Hauses“, erklärt Dr. Calice weiters.

Auf 16.000 mL produzieren erfahrene ELK-Facharbeiter ca. 900 ELK-Häuser pro Jahr unter modernsten Bedingungen und nach millimetergenauen Vorgaben. Fenster und 4/11 Hauseingangstüren werden direkt im Werk in die fertigen Wände eingebaut, ebenso die Sanitärund Elektroinstallation. „Wir vereinen in unserem 5-Gewerke-Produktionssystem viele Arbeitsschritte (z.B. Trockenbau, Zimmerei, Fassade, Elektriker, Installateur, …) in einem, sodass die mühsame Koordination und hohe Arbeitszeit auf der Baustelle entfällt – das ist Elk Haus“, ergänzt Thomas Scheriau. „Durch diese Vorgangsweise können wir sicherstellen, dass jedes Teil, das unser Werk verlässt, zu 100 Prozent exakt passt und unsere hohen Qualitätsstandards erfüllt werden“, so Dr. Matthias Calice. Das verwendete Holz stammt aus regionalen Wäldern und ist PEFC zertifiziert, somit entfallen lange Transportwege – ein weiterer Vorteil von Qualität Made in Austria. Insgesamt verwirklichen 1.200 Mitarbeiter im ELK Konzern täglich den Traum vom eigenen Haus – und das gleich fünfmal pro Tag. In der heißen Bausaison verlassen nämlich genauso viele Häuser das Werk im Waldviertel.

Umwelt- und Klimaziele sind für ELK enorm wichtig. Jedes ELK Haus wird mindestens mit abgasarmen Euro-5-Norm Fahrzeugen zur Baustelle gebracht. Aufgrund der optimalen Laderaumnutzung sind pro Haus durchschnittlich nur drei LKW-Fahrten notwendig. Dank des natürlichen Baumaterials Holz und einer intelligenten Gebäudetechnik leistet ELK einen wesentlichen Beitrag zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Die Konstruktion eines ELK Hauses besteht aus rund 35 mN Vollholz, das entspricht etwa zehn großen Fichten. Wie bei allen Baustoffen arbeitet ELK mit sorgfältig ausgewähltem Holz aus nachhaltig bewirtschafteten regionalen Wäldern. Das natürliche, angenehm warme Material Holz sorgt für ein behagliches Raumklima, bietet unbegrenzte Planungs- und Gestaltungsmöglichkeiten, hält hohen Lasten stand und schont Ressourcen und Umwelt. Bei 1.000 gebauten Häusern kommt man auf eine CO2-Einsparungen von 35.000 Tonnen, das entspricht 175 Millionen Kilometer Autofahrten. Ein anderes Rechenbeispiel: Mit der Energie, die für 1 mL Wand in konventioneller Ziegelbauweise aufgewendet wird, kann man bis zu 8 mL Wandfläche aus Holz herstellen.

Bei allen Materialien und Prozessen setzt ELK auf hohe Qualität und Transparenz. Materialien, Produkte und Leistungen werden regelmäßig von unabhängigen Prüf- und Normungsinstituten geprüft.

Über Elk

ELK Fertighaus GmbH ist der führende Fertighaus-Anbieter in Österreich und zählt zu den Top 10 Fertighaus-Anbietern in Europa. Die ELK Fertighaus GmbH ist Teil der ELK Gruppe, die im Besitz der Gampen Industrial Holding steht. Zur ELK Gruppe gehören weiters die Fertighaus-Anbieter ZENKER und HANLO Häuser, der Fenster- und Türen-Produzent WindowStar sowie der Bauträger ELK Bau. ELK Fertighaus kann auf über 49.000 glückliche Baufamilien, 25.000 gebaute ELK Häuser und mehr als 1.200 langjährige ELK Mitarbeiter verweisen. Die Zentrale und das Produktionswerk befinden sich in Schrems im Niederösterreich, Musterhäuser sind auf über 50 Standorten in Österreich und Deutschland zu besichtigen. www.elk.at

Bilder

Bilder stehen in hochauflösender Qualität unter https://www.elk.at/ueber-elk/pressefotos/ oder auch auf dem Ihnen übergebenen USB-Stick zur Verfügung. Die Verwendung für redaktionelle Zwecke ist honorarfrei. Credit: ELK

Rückfragehinweis für die Presse:
Carmen Walters
Assistentin der Geschäftsführung
Tel: +43(0)2853 705 - 493
mail: presse@elk.at