Referenz: Marcus

Haus am See.

Interview mit Marcus

Marcus, warum haben Sie sich für ein Fertighaus und gegen eine konventionelle Bauweise entschieden?

„Weil es die zeitgemäße Art des Hausbaues ist und Holzriegel neben deutlich besseren Dämmeigenschaften auch mehr technische Möglichkeiten in der Konstruktion bietet. Zudem schafft diese Bauweise auch ein angenehmes Raumklima. Unabhängig davon, für welche Bauweise man sich entscheidet, hat uns die Erfahrung gezeigt, dass es besonders wichtig ist, ausreichend Zeit in die Planung zu investieren. Diese Empfehlung kann ich nur dringend weitergeben.“

Was hat Ihnen besonders bei ELK gefallen, dass Sie mit ELK gebaut haben?

„Leider haben wir – bevor wir dieses Haus gemeinsam mit ELK gebaut haben – sehr schlechte Erfahrungen gemacht. ELK war einer der wenigen Anbieter, der unsere technischen und qualitativen Anforderungen erfüllen konnte. Das Preis-Leistungsverhältnis hat hier gestimmt und wir erhielten die bestmögliche Beratung. Da wir hohe Anforderungen hatten, sind wir in der Planung nochmals sehr tief ins Detail gegangen. Auch hier waren wir mit den Serviceleistungen sehr zufrieden.“

Was war das Besondere an der Planung Ihres Traumhauses?

„Wir hatten sehr viele Anforderungen an die Planung. So wollten wir neben dem offenen Wohn-/Ess-/Küchenbereich auch einen eigenen Elternbereich mit Schrankraum und Bad, zwei idente Kinderzimmer und einen eigenen Arbeitsbereich haben. Die offene und lichtdurchflutete Gestaltung der Räume mit freiem Blick auf den Teich war dabei für uns besonders wichtig. Die Planungsphase war ein intensiver Prozess, da wir auch schon zukünftige Aspekte mitbedacht haben wie etwa barrierefreie Zugänge. Gemeinsam haben wir dann die Lösungen erarbeitet und wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.“

Wie lange dauerte der Einzug nach Fertigstellung?

„Insgesamt dauerte es ca. ein Jahr bis wir eingezogen sind. Bis auf den Keller haben wir alles von ELK bauen und über ELK abwickeln lassen. Der gesamte Prozess von Planung bis Umsetzung hat einwandfrei funktioniert. Das Team war top, auch in der Bauphase hatten wir eine super Truppe vor Ort. Auch kurzfristige Änderungen wurden reibungslos umgesetzt.“

Wie lange dauerte es nach Montage/Übergabe bis zum Einzug?

„Bis zu unserem Einzug hat der Prozess ca. ein halbes Jahr gedauert.“

Wie zufrieden waren Sie mit dem Realisierungszeitraum und der Lösung aus einer Hand?

„Ich war sehr zufrieden damit. Die Lösung aus einer Hand ist vor allem bei Abstimmungen zwischen den Gewerken und Gewährleistungsfragen wichtig.“

Worauf legen Sie beim Wohnen besonderen Wert?

„Holz schafft in den Innenräumen eine warme Atmosphäre und hat zudem auch noch einen lebendigen Charakter, der den Räumlichkeiten Leben einhaucht. Der Kachelofen im Wohnzimmer schafft auch noch eine besondere Behaglichkeit. Bei der Holzwand in der Küche wurde sehr viel Liebe und Zeit investiert, jedes einzelne Holzstück erzählt seine eigene Geschichte. Auf diese besonderen Details haben wir sehr viel Wert gelegt. Was uns von Beginn an wichtig war, ist, dass wir ein Vertrauen in unser Haus haben, das es uns auch in den nächsten Jahrzehnten noch ein sicheres und heimeliges Zuhause bietet.“